Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung?

Bitte rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Tel.: +49 30 756 59 78 0

zum Kontaktformular

sales(at)secrypt.de

 
Scan-Clients

Scan-Clients von Partnern mit elektronischer Signatur:

  • Kodak (Capture Pro)
  • Kofax (Kofax Capture)
  • foxray (xbound)
  • Janich & Klass (DpuScan)
  • SRZ (Crosscap)
  • CTO Balzuweit (clarc)
 
IT-Security made in Germany
secrypt-Produkte verfügen über das Qualitätssiegel ‚IT Security made in Germany‘
 
EU-Verordnung eIDAS-VO
secrypt-Produkte entsprechen den Regelungen der EU-Verordnung eIDAS-VO
 
Papierarchiv adé!
Rechtskonformes Scannen und Signieren
gemäß SGB IV, BVA und Branchenempfehlungen
 

Ersetzendes Scannen und Signieren

Vermeiden von Papierarchiven – besonders für Patientenakten im Krankenhaus,
bei Sozialversicherungen und Krankenkassen

Aktenarchive platzen aus allen Nähten, die Menge an Papierdokumenten mit Aufbewahrungspflicht wächst mit den Jahren, kurz: Die Kosten der Langzeitarchivierung für Institutionen, Unternehmen, die öffentliche Verwaltung, im Gesundheitswesen, bei Sozialkassen u.v.m. explodieren.

In der Praxis werden die Papierbelege beim Posteingang mittels Hochleistungsscannern digitalisiert und der elektronischen Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt. Um für mögliche spätere Beweisfälle rechtssichere Dokumente vorweisen zu können, werden die Papierbelege parallel zum elektronischen Archiv vorgehalten. Dadurch sind folgende Verbesserungen umsetzbar:

  1. Abschaffung des Problems fehlender Akten und Dokumente
  2. Optimierung der Informationsverfügbarkeit im Behandlungs- und Versorgungsprozess
  3. Reduktion von Lagerungskosten
 
Sichtkontrolle, Stichprobenprüfung und Stapelsignatur am Scan-Client

Sichtkontrolle, Stichprobenprüfung und
Stapelsignatur am Scan-Client

Ersetzendes Scannen und Signieren direkt im Scan-Prozess

Durch den Einsatz der elektronischen Signatur direkt im Scan-Prozess kann die kostenintensive redundante Aktenarchivierung vermieden werden. Der Scan-Operator bestätigt am Ende der Prozesskette mit seiner persönlichen qualifizierten elektronischen Signatur die Übereinstimmung zwischen Papierbeleg und elektronischem Abbild bzw. die ordnungsgemäße und vollständige Digitalisierung einer Akte (z.B. einer Patientenakte). Zudem sind Zeitstempel empfehlenswert, um einen gesicherten Nachweis zum Zeitpunkt des Scannens zu dokumentieren. Das gescannte Dokument ist damit gegen spätere Manipulationen geschützt und das Papieroriginal kann vernichtet werden.

zur digiSeal® check+sign Produktseite – Clientsoftware für richtlinienkonforme Sichtkontrolle, Stichprobenprüfung und Stapelsignatur, u.a. BVA-konform.

 

Signaturlösungen für das rechtskonforme Scannen

Die digiSeal®-Signaturlösungen von secrypt entsprechen den gesetzlichen Anforderungen und Branchenempfehlungen. Sie sind direkt in gängige Scan-Clients integriert und ermöglichen die Sichtkontrolle inkl. Stichprobenprüfung und Stapelverarbeitung auch sehr großer Dokumentenmengen. Aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Berücksichtigung spezifischer Prozessanforderungen eines Scan-Arbeitsplatzes oder mehrerer in Kombination, werden die digiSeal®-Signaturlösungen von Scan-Dienstleistern für die Umsetzung entsprechender Serviceangebote eingesetzt. Neben dem Funktionsumfang bietet die Kostenkontrolle einen Vorteil für Scan-Dienstleister und damit für ihre Kunden.