24. August 2016

Massensignatur von EDIfact-Rechnungen bei der Meffert AG

Die Expansion in die Schweiz sowie rechtliche Anforderungen bewegten die Meffert AG, zügig eine adäquate Signaturlösung für ihre Rechnungsprozesse zu implementieren.

Die Meffert AG ist seit 70 Jahren und mit derzeit 1.500 Mitarbeitern einer der führenden Hersteller von Farben, Lacken, Putzen und Bautenschutzprodukten in Europa. Erst kürzlich integrierte die rheinland-pfälzische Meffert AG eine in der Schweiz ansässige Tochtergesellschaft in das Unternehmen.

Dort übernahm bislang ein externer Dienstleister die digitale Rechnungsabwicklung. Der Rechnungsprozess sowie der technische Ablauf sollten nun jedoch unter eigener Kontrolle bleiben. Hinzu kam, dass die Meffert AG Schweiz ihre Rechnungen, anders als die übrigen Tochtergesellschaften nicht im PDF-Format, sondern im EDIfact-Format erstellte. Die bisher verwendete Signatursoftware unterstützte das EDIfact-Format jedoch nicht. Eine neue Lösung musste her und zwar schnell.

Die Entscheidung fiel binnen kurzer Zeit auf die Signatursoftware digiSeal® server von secrypt. Welche Erfahrungen die Meffert AG mit der Signaturlösung gemacht hat, erfahren Sie im Online-Portal von IT-Mittelstand.

Mehr zur Rechnungssignatur bei der Meffert AG