digiSeal check+sign – Sichtkontrolle, Stichprobe und elektronische Signatur

Dokumente stichprobenartig sichten und im Stapel elektronisch signieren, z.B. gemäß BVA

  • In einem Rutsch – Sichtkontrolle, Stichprobe und Signatur erfolgen komfortabel in einem Durchgang
  • Flexibel konfigurierbar – Prozentanteil Stichprobe, Prozentberechnung, Dauer Sichtkontrolle etc. sind individuell einstellbar
  • Richtlinienkonform – z.B. sind BVA-Voreinstellungen wählbar
  • Gesetzeskonforme elektronische Signatur nach Vertrauensdienstegesetz und EU-Verordnung eIDAS
 
Sichtkontrolle, Stichprobenprüfung und Stapelsignatur am Scan-Client

Sichtkontrolle, Stichprobenprüfung und Stapelsignatur am Scan-Client

Beispiel: Ersetzendes Scannen und Signieren

Mit digiSeal® check+sign gelangen Sie schnell und sicher von der Sichtprüfung zum Signieren. Stichproben eines Dokumentenstapels, z.B. beim Scannen, werden einer Sichtprüfung unterzogen und signaturgesetzkonform mit sicherer PIN-Eingabe qualifiziert elektronisch signiert. Danach stehen diese in einem frei definierbaren Ausgangsverzeichnis zur weiteren Verarbeitung zur Verfügung.

Das ‚ersetzende Scannen‘ eröffnet hohe Einsparungspotenziale durch eine optimierte Informationslogistik. Es überführt Dokumente aus Papier in die elektronische Form. Das Original kann dann – je nach Vorschrift – vernichtet werden. Im Sozialversicherungsbereich ist der Einsatz der elektronischen Signatur beim ersetzenden Scannen verpflichtend: Nach § 110d SGB IV können Papierdokumente gescannt, signiert und vernichtet werden. Für Krankenkassen gelten die darauf basierenden Regelungen der Bundesversicherungsanstalt (BVA).

Weitere Details finden Sie im digiSeal® check+sign Produktblatt (PDF).

 
© 2002–2017 secrypt GmbH | Tel.: +49 30 756 59 78 0 | mail(at)secrypt.de | Kontakt