27. Oktober 2009

secrypt engagiert sich im Verband Elektronische Rechnungen e.V. für den barrierefreien Rechnungsaustausch

Verband setzt sich für einheitliche Standards bei elektronischen Rechnungsprozessen ein

Berlin, 27. Oktober 2009. Die secrypt GmbH, Experte im Bereich elektronische Signaturen mit Sitz in Berlin, ist aktives Mitglied des neu geschaffenen Verbandes Elektronische Rechnungen e. V. Ziel der Interessenvertretung ist es, Unternehmen über alle Fragen rund um Kosten, Rechtssicherheit sowie Qualitätsstandards zu informieren und aktiv bei der praktischen Umsetzung konkreter E-Invoicing-Projekte zu unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt des Expertenzusammenschlusses ist es, einheitliche Qualitätsstandards für den elektronischen Rechnungsaustausch zu definieren, um so langfristig den gesetzeskonformen Austausch zu gewährleisten.

„Die Praxis zeigt uns deutlich, wie wichtig einheitliche Strukturen und offene Schnittstellen für einen reibungslosen Austausch von Rechnungsdaten sind,“ berichtet Patrick Lieberkühn, Geschäftsführer Vertrieb und Geschäftsentwicklung bei secrypt. „Wir engagieren uns gerne dafür, gemeinsam mit anderen Branchenvertretern einheitliche Standards zu schaffen und diese kontinuierlich und nah an der Praxis weiterzuentwickeln. Der Verband Elektronische Rechnungen e.V. bietet dafür den passenden Rahmen.“
 
In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit sind Unternehmen besonders gefordert, sich über Einsparmöglichkeiten zu informieren und diese möglichst rasch umzusetzen. Der Einsatz elektronischer Rechnungsverfahren bietet auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ein enormes Einsparungspotenzial, zudem erleichtert es die jeweiligen Arbeitsprozesse deutlich.

Der Verband Elektronische Rechnungen e.V. sieht sich als Interessenvertretung von Firmen und Organisationen, die elektronische Rechnungen in Deutschland weiter vorantreiben wollen. Durch sogenannte Roaming-Abkommen zwischen den Mitgliedern wird der elektronische Rechnungsaustausch auch zwischen Kunden verschiedener Anbieter weiter erleichtert. Die secrypt GmbH stellt dem Verband ihre langjährige Expertise im Bereich des elektronischen Rechnungsaustausches zur Verfügung, um bei dieser wichtigen Aufgabe mitzuwirken. Neben Produkt- und Serviceanbietern, wie der secrypt GmbH, sind Berater und Wirtschaftsprüfer aktive Mitglieder des Verbands Elektronische Rechnungen e. V.

 

Über secrypt:

Die ISO 9001-zertifizierte secrypt GmbH ist spezialisiert auf Lösungen zur Optimierung, Beschleunigung und Sicherung digitaler Geschäftsprozesse mit gesetzeskonformer elektronischer Signatur, Zeitstempel und Verschlüsselung und sorgt so mit der digiSeal®-Produktfamilie für Authentizität, Manipulationsschutz und Vertraulichkeit von sensiblen elektronischen Daten.

Beispiele:

  • Rechnungssignatur gemäß § 14 Umsatzsteuergesetz: Inhouse und für ASPs
  • Gesundheitswesen: Signatur-Lifecycle für das digitale Dokumentenarchiv
  • Verwaltung und Justiz: Elektronische Dokumenten-Signatur und –Beurkundung

Geschäftsführung:
Rechtsanwalt Patrick Lieberkühn, Geschäftsführer Vertrieb und Geschäftsentwicklung
Dipl.-Ing. Tatami Michalek, Geschäftsführer Marketing, Finanzen und Professional Services
Dipl.-Math. Matthias Schlede, Geschäftsführer Forschung und Entwicklung

Mit der Möglichkeit, elektronisch signierte Dokumente beweisbar rechtsverbindlich auf Papier auszudrucken, verfügt secrypt über ein weltweit einzigartiges Alleinstellungsmerkmal.
Weitere Informationen erhalten Sie über das secrypt-Pressebüro oder unter www.secrypt.de