15. Dezember 2008

Elektronische juristische Korrespondenz mit Stil – Dank Signaturlösung von secrypt mit individuellem Signet

Auf der Juristenplattform www.legalxpress.de® können Anwaltsdokumente nicht nur vertraulich und sicher übermittelt, sondern ab Januar 2009 auch mit der Wertigkeit des eigenen Kanzleibriefpapiers versehen werden

Berlin, 15. Dezember 2008. Für Rechtsanwälte und Notare spielt die Wertigkeit des Papiers, auf dem Klageschriften verfasst, Gutachten erstellt und Beglaubigen formuliert werden, eine ganz besondere Rolle: Hadernhaltig und mindestens 80 Gramm schwer, versehen mit unverwechselbarem Wasserzeichen und mit dem individuellen Wappen oder dem Kanzleilogo, das ganze in zeitloser Ästhetik – erst ein solches Papier bringt die Qualität der juristischen Arbeit vollendet zum Ausdruck.

Mittlerweile wird die juristische Korrespondenz allerdings zunehmend elektronisch abgewickelt. Spätestens seit den gesetzlichen Änderungen zum elektronischen Rechtsverkehr, Stichwort: Mahnverfahren, verfügt nahezu jeder Anwalt über eine Signaturkarte und bearbeitet zahlreiche Vorgänge zunehmend Online. Die individuelle Note der Kanzlei, die wertige Anmutung der bedeutungsvollen Dokumente bleibt dabei meist auf der Stecke.

Das Anwaltsportal www.legalxpress.de® will diesem Defizit nun entgegentreten: Ab dem Januar 2009 kann elektronischen Anwaltsdokumenten hier sogar eine Wertigkeit vermittelt werden, wie sie in Papierform gar nicht umsetzbar ist: Die elektronische Signatur verleiht dem Schreiben zunächst Authentizität und schützt es vor Manipulationen. Zusätzlich kann die digitale Unterschrift durch einen individuellen Signatur-Stempel in dem signierten PDF-Dokument abgebildet werden - z.B. durch ein Wappen oder ein Kanzlei-Logo.

„Dies ist ein Bereich, in dem die Signaturkarte, deren vielfältiges Einsatzpotenzial vielen Anwälten noch gar nicht bewusst ist, eine sinnvolle Aufgabe erfüllen kann – und das ohne großen Aufwand: die durch die elektronische Signatur unverfälschbaren Dokumente erhalten ihre individuelle Wertigkeit zurück und die Kanzlei hat so die Möglichkeit, den elektronisch verfassten Dokumenten den eigenen Stil zurück zu geben“, so Holger Bogs von www.legalxpress.de®.

Ein angenehmer Nebeneffekt: Dadurch, dass beim Einreichen einer Klage auf elektronischem Wege (z.B. gemäß § 130a, § 133 ZPO) die Papierabschriften für die Gegenseite entfallen, kann enorm Zeit und Geld gespart werden. In der Praxis liegt die Ersparnis laut Erfahrungsberichten von Rechtsanwälten bei etwa 30 Prozent.

Neben der Signatursoftware digiSeal® office von secrypt, die den wertigen, individuellen PDF-Signaturstempel ermöglicht, befindet sich in dem Signaturpaket von legalxpress.de® ein Kartenlesegerät. Ergänzt wird das Paket durch weitere sinnvolle Werkzeuge für den elektronischen Rechtsverkehr und für die vertrauliche Mandantenkommunikation: So kann jedem Mandaten der Zugang zu seiner eigenen elektronischen Akte eingerichtet werden, wobei die eingehenden Dokumente gemäß den Vorgaben der Kanzlei so aufbereitet werden, dass die Einsicht des Mandanten jederzeit problemlos erfolgen kann.

Über secrypt

Die ISO 9001-zertifizierte secrypt GmbH ist spezialisiert auf Lösungen zur Optimierung, Beschleunigung und Sicherung digitaler Geschäftsprozesse mit gesetzeskonformer elektronischer Signatur, Zeitstempel und Verschlüsselung und sorgt so mit der digiSeal®-Produktfamilie für Authentizität, Manipulationsschutz und Vertraulichkeit von sensiblen elektronischen Daten.

Beispiele:

  • Rechnungssignatur gemäß § 14 Umsatzsteuergesetz: Inhouse und für ASPs
  • Gesundheitswesen: Signatur-Lifecycle für das digitale Dokumentenarchiv
  • Verwaltung und Justiz: Elektronische Dokumenten-Signatur und -Beurkundung

Mit der Möglichkeit, elektronisch signierte Dokumente beweisbar rechtsverbindlich auf Papier auszudrucken, verfügt secrypt über ein weltweit einzigartiges Alleinstellungsmerkmal.

Geschäftsführung: RA Patrick Lieberkühn (Vertrieb), Dipl.-Ing. Tatami Michalek (Marketing), Dipl.-Math. Matthias Schlede (Forschung & Entwicklung).


Über www.legalxpress.de

Softwaremodule für die Anwaltschaft - LEGALXPRESS® stellt zeitgemäße, rechtssichere Lösungen in den Bereichen Information, Kommunikation und Organisation zur Verfügung. Alle Module sind optimal aufeinander abgestimmt, um bei der täglichen Arbeit in der Kanzlei zu unterstützen und Kosten einzusparen. Alle Module können einfach online bestellt werden. Im Mittelpunkt stehen die digitale Signatur, die vertrauliche Mandentenkommunikation und die effiziente Zusammenarbeit mit Dokumentenplattformen sowie Online-Akte. Das Anwaltsportal LEGALXPRESS® ist Teil der Marketingkampagne des Kompetenznetzwerks Vikora - Virtuelle Kommunikations- und Arbeitsräume. (www.legalxpress.de)