29. April 2014

Auf dem Vormarsch: Healthcare IT-Lösungen inklusive eSignatur von secrypt – jetzt auch bei Patientenaufnahme mit Unterschrift-Tablet

Auf der diesjährigen conhIT-Messe (06.05. – 08.05.2014 in Berlin) zeigt der Berliner Signaturlösungsanbieter neueste Entwicklungen für die Optimierung von Unterschriftsprozessen und Dokumentensicherheit im Gesundheitswesen

Immer mehr Einrichtungen des Gesundheitswesens erkennen das Optimierungspotenzial, das die integrierte elektronische Signatur in ihren Healthcare IT-Anwendungen bietet. Von der effizienten Abwicklung der Patientenaufnahme dank Unterschrift-Tablet über die digitale Arztbriefsignatur bis hin zur elektronischen Langzeitbeweiswerterhaltung von aufbewahrungspflichtigen Behandlungsunterlagen mit Zeitstempeln im Archiv.

Dank der Einbindung der eSignatur, die die Unterschrift per Hand ersetzt, wird das Erzeugen von Papier in weiten Bereichen des Klinikalltags überflüssig und damit die durchgängige digitale Patientenakte ermöglicht. Das Vermeiden von Medienbrüchen führt zu mehr Effizienz und Zeitersparnis bei Behandlungsabläufen sowie einer Senkung der Ausgaben.

Trend zur Einbindung der eSignatur-Komponenten in Healthcare IT-Systeme verstetigt sich
Aufgrund der anhaltenden Nachfrage nach der digitalen Sicherung von Dokumentenauthentizität und -integrität sowie der sicheren dauerhaften Archivierung integrieren zahlreiche Partner der secrypt GmbH eSignatur-Komponenten in ihre Krankenhausinformations- (KIS), Dokumentenmanagement- und Archivsysteme (DMAS). Dabei ruft der Anwender die Signaturfunktion aus seiner vertrauten Software-Umgebung auf.

Die eSignatur in Form der qualifizierten elektronischen Signatur (QES) stellt die digitale Beweiskraft eines Dokuments sicher (§ 371a ZPO) und fungiert als Äquivalent zur eigenhändigen Unterschrift (gemäß § 126a BGB). Dadurch können Dokumentenprozesse mit Unterschriftserfordernis, etwa bei Arztbriefschreibung oder Befundung, durchgängig digital und ohne Medienbruch ablaufen. Zum Einsatz kommen Signatursmartcards, wie beispielsweise der elektronische Heilberufsausweis (HBA), der elektronische Personalausweis (ePA) und perspektivisch die elektronische Gesundheitskarte (eGK).

conhIT-2014-Neuheit: Unterschrift-Tablet-Lösung in der Patientenaufnahme
Mit ihrer neuen Unterschrift-Tablet-Lösung im klinischen Gesundheitswesen präsentiert die secrypt eine weitere Anwendung für mehr Effizienz im Krankenhausalltag: Indem Patienten ihre Behandlungsverträge oder Vereinbarungen über Zusatzleistungen per Tablet-Signatur unterzeichnen können, vereinfacht sie den Aufnahmeprozess und das Führen der digitalen Patientenakte. Dies minimiert zudem das Erzeugen und Archivieren von entsprechenden Papierdokumenten im Krankenhaus.

„Im Gesundheitswesen wird mittlerweile das Potenzial der eSignatur zur Umsetzung der digitalen Beweiskraft in KIS, DMS und Archivsystemen wahrgenommen“, so Tatami Michalek, Geschäftsführer bei der secrypt GmbH. „Nun wächst auch das Interesse an weiteren Lösungen über den eigentlichen Behandlungsprozess hinaus, wie unsere neue Unterschrift-Tablet-Lösung für die Patientenaufnahme zeigt.“

Über die secrypt GmbH
Die ISO 9001-zertifizierte secrypt GmbH ist Lösungsanbieter im Gesundheitsween für:

  • adäquate Signaturverfahren für die rechtssichere digitale Patientenakte
  • ersetzendes Scannen von Bestandsdokumenten mit maximaler digitaler Beweiskraft
  • nahtlose Integration und Nutzung der eSignatur in KIS, DMS etc.
  • praktische Lösung für die digitale Patientenaufnahme mit Unterschrift-Tablet
  • vertrauliche E-Mail-Kommunikation, besonders im Hinblick auf das neue Patientenrechtegesetz
  • PDF/A und das sichere Langzeitmanagement mit Zeitstempel im elektronischen Archiv

Die secrypt GmbH ist spezialisiert auf Lösungen zur Optimierung, Beschleunigung und Sicherung digitaler Geschäftsprozesse mit gesetzeskonformer elektronischer Signatur, Zeitstempel und Verschlüsselung und sorgt so mit der digiSeal®-Produktfamilie für Authentizität, Manipulationsschutz und Vertraulichkeit von sensiblen elektronischen Daten sowie die beweiswerterhaltende elektronische Archivierung. Seine Expertise bringt das Unternehmen unter anderem in den einschlägigen Fachgremien des CCESigG, des BITKOM und des Sichere Identität Berlin-Brandenburg e.V. ein.

Damit bietet secrypt zusammen mit seinen Partnern praxisorientierte, flexible und einfach zu integrierende Lösungen für das Gesundheitswesen an.

mehr zu Signaturlösungen für das Gesundheitswesen